F A S H I O N B E A U T Y & L I F E S T Y L E

F A S H I O N B E A U T Y & L I F E S T Y L E

dankbarkeit..

Freitag, 24. Oktober 2014


hallo meine lieben, in letzter zeit habe ich mir viele gedanken über einige sachen gemacht.. vor paar tagen war ich noch todeskrank und hing mit fieber im bett. jetzt, einige tage später geht es mir schon viel besser und ich bin kurz vorm gesund werden, auch wenn ich immernoch huste wie eine kettenraucherin :D in der zeit ist mir klar geworden, wie schön es eigentlich ist gesund zu sein. eigentlich bräuchte man nichts, nur die gesundheit ist schon was besonderes. und das wird mir tag zu tag immer mehr klar. es ist einfach schade, das viele es in dieser generation, garnicht zu schätzen wissen. ich gibt's zu, auch ich will immer mehr immer mehr und gebe mich nicht leicht zufrieden. aber meine ansichtssachen, haben sich in letzter zeit sehr verändert. allein wenn man sich meine wishlist anschaut, ich wünsche mir nur materielle sachen. ist das alles? ich bin einfach der meinung, das man die kleinen dinge im leben wertschätzen sollte. gesundheit und glücklichkeit sind nämlich unbezahlbar.. man ist einfach mit kaum was zufrieden, der job/die schule, die einen auf die nerven gehen, die überanstregung und der stress.. aber hey, viele andere würden auch dies zu schätzen wissen, wenn auch sie nur die möglichkeit hätten eine schule zu besuchen, sich weiterzubilden oder einen job zu haben, um sich ernähren zu können. oder wenn man stress mit der familie, freunden oder der liebe hat, es ist nur für einen moment, immerhin haben wir diese personen an unserer seite. man findet das eigene zimmer zu klein, keine modernsten und schönsten möbel? manche wären froh, wenn sie überhaupt nur einen dach über dem kopf hätten. und was ist mit essen? das mag ich nicht, das schmeckt mir nicht, immer draußen essen gehen.. muss doch auch nicht sein oder? einfach mal darüber nachdenken, wie viele menschen in dieser welt verhungern und was sie alles dafür tuen würden um nur ein bissen davon zu bekommen. ich könnte noch 3743246 beispiele nennen, aber ich glaube ihr habt das prinzip verstanden, was ich euch erklären möchte. wir sollten einfach aufhören so undankbar zu sein und lernen zu schätzen was wir haben. wenn es einmal im kopf klick gemacht hat, sieht man die welt schon mit ganz anderen augen

1 Kommentare :

Sissi schrieb am 23. November 2014 um 04:47 folgenden Kommentar:

hallo liebe emine, ich habe durch LarissaSchenten deinen blog entdeckt. mir gefällt er sehr gut! :) und diesen artikel hast du so schön geschrieben. ich kann dir da nur zustimmen in allem was du geschrieben hast!

Vllt magst du ja auch mal bei mir vorbeischauen und mir eventuell tipps geben? :) Lg

Kommentar veröffentlichen

©